Postleitzahlen

Rebelarmy Cork

Im letzten Monat wurde fast völlig unbemerkt ein System bei uns eingeführt, das angeblich das Zusammenleben der Iren revolutionieren soll und angeblich den Postbetrieb erheblich vereinfacht. Am 18 Juni verkündete RTÉ den start von Eircode, was nichts weiter ist, als die Einführung von Postleitzahlen.

Nun waere Irland nicht Irland, wenn sowas nicht mit der Einführung einer zusätzlichen Behörde und einem Medienrummel auskommen würde. Alex White, unser Minister für Kommunikation, sagte gegenüber der Presse, dass das System Irland in die Reihe anderer europäischer Staaten bringen würde und es im Prinzip ja auch nur 26 Mio € kostet. Na wer sagt’s denn, ein Schnäppchen in Anbetracht der Probleme die dieses Land immer noch hat, aber Hauptsache wir haben jetzt Postleitzahlen nach englischem Muster.
Kritiker hingegen werfen dem System vor, dass es das Land nicht genügend abdeckt und regionale Gegebenheiten, beispielsweise Orte in gaelischer Sprache gar nicht berücksichtigt.

Man kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 674 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: