Apple Intern

Ich bin von einem Bekannten aus Deutschland darauf aufmerksam gemacht worden, dass eine ehemalige Mitarbeiterin ein Buch geschrieben hat, welches sich mit Apple beschäftigt und in dem sie schwere Vorwürfe gegen die Arbeitsbedingungen erheben würde. Daniela Kickl, so heißt die Autorin hat, laut eigenen Angaben, drei Jahre bei Apple gearbeitet und beschreibt die Arbeit als... weiterlesen →

Der Antichrist

Am 8.November 2016, oder besser am 09. November, nach einer langen Wahlnacht, mussten sich viele verwundert die Augen reiben und denken, sie seien immer noch in einem schlechten Traum. An diesem 08. November hatte das, für viele, personifizierte Böse, die Wahlen zum wichtigsten Staatsamt der Welt gewonnen.  Donald John Trump gewann die Wahlen gegen seine Herausforderin... weiterlesen →

Hausproblem

Vor der Weihnachtszeit gab RTÉ bekannt, dass knapp 1000 Familien in Dublin Obdachlos sind und Focus Ireland schrieben auf ihrer Website, etwa 6525 Personen in ganz Irland seien ohne Obdach, es heißt in 2016 sei die Zahl Obdachloser gegenüber 2015 um 40% gestiegen,Für ein Land, das mal zu den sogenannten "Tigerstaaten" gehörte, schlicht und ergreifend... weiterlesen →

Gabriel gegen Apple

"Es sei rational schwer zu erklären, wenn Irland die bei Apple angemahnte Rückzahlung von 13 Milliarden Euro ablehne und gleichzeitig Deutschland noch Forderungen und Bürgschaften gegenüber Irland habe, so Gabriel am Montag auf dem Wirtschaftsforum seiner Partei in Berlin." Der deutsche Dichter Emanuel Geibel schrieb in seinem Gedicht "Deutschlands Beruf" 1861, "Am deutschen Wesen mag... weiterlesen →

Apple, Irland und die EU

Vor wenigen Tagen konnte man in den Tageszeitungen lesen, dass die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager die Firma Apple aufgefordert hat, 13.6 Mrd. Euro an Steuern an die irische Regierung nachzuzahlen, weil der amerikanische Konzern jahrelang von einem Deal mit der irischen Regierung profitiert hat und insgesamt einen "lächerlichen Betrag" abgeführt habe. Der Streit, der zwischen amerikanischen... weiterlesen →

Irland ist nicht Deutschland

Ich lebe und arbeite jetzt seit 6 Jahren in Irland was eine ziemlich lange Zeit ist. Im Laufe der Zeit habe ich viele Menschen getroffen und muss ehrlich gestehen, ich bin immer noch überrascht darüber, wie naiv, oder wie dumm manche Leute sind. Damals, als ich das erste Mal für längere Zeit im Ausland lebte,... weiterlesen →

Brians Mütze 2

Kaum in Edinburgh angekommen versuchte ich mit den Einheimischen zu kommunizieren und wusste, aus meiner jahrelangen Erfahrung, dass man die Kontaktaufnahme mit den primitiven Einheimischen am besten in ihrer gewohnten Umgebung macht und begab mich zu diesem Zweck in die nächstgelegene Bar, hier wurde das Pub genannt, um zu versuchen, dass ich etwas mehr an... weiterlesen →

Brians Mütze

Inspiriert durch eine Sendung im History Channel, in der ein „Geologe“ auf der Suche nach Artefakten ist und kreuz und quer über den Erdball reist um Salomons verlorenen Kamm, die Tagebucheinträge von Eva Braun, den Plüschteddy von Josef Stalin oder den goldenen Schnuller von König Midas zu finden, fiel mir diese Geschichte ein. Ich muss... weiterlesen →

Ungarische Rhapsody

Von den Ungarn heisst es, dass sie sehr Heißblütig sind und viel Temperament besitzen. Die Csárdásfürstin des ungarischen Komponisten Emmerich Kálmán gibt einen Einblick über die ungarische Mentalität. Auf jeden Fall wurde ich Zeuge dieses, sagen wir mal, Operettenhaften Temperaments, als ich während meines Ungarnaufenthaltes mit meiner Frau zum Kundencenter des Stromwerks ging, da sie... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑